logo

Erich-Kästner-Schule

Kindergarten | Grundschule | Gymnasium

  • 25.04.2016 - 001
  • 25.04.2016 - 002
  • 25.04.2016 - 003
  • 25.04.2016 - 004
  • 25.04.2016 - 005
  • 25.04.2016 - 006
  • 25.04.2016 - 007
  • 25.04.2016 - 008
  • 25.04.2016 - 009
  • 25.04.2016 - 010

Zum vierten Mal fand am 14.04.2016 am privaten deutschen Erich-Kästner-Gymnasium der Tag der offenen Türen statt.

Die Schüler aus der achten Klasse stellten ihre Präsentation zum Thema „Meine Schule und ich“ unter der Leitung von Frau Eli Manowa und Frau Daniela Grünbaum vor. Am Anfang begrüßten sie die Gäste mit ihrem Gedicht „Klasse acht“. Dann vertraute die Gruppe der Anfänger ihre ersten Eindrücke vom Gymnasium an und die Fortgeschrittenen sprachen über ihre Erinnerungen an den Kindergarten und an die Grundschule. Mit Genugtuung schilderten alle Schüler die Vorteile auch am Erich-Kästner-Gymnasium zu lernen und bekamen dafür Applaus. Die Präsentation enthielt ein Quiz und ein Interview mit den Schülern aus der siebten Klasse und mit einigen Schülern, die ihre Bildung am Erich-Kästner-Gymnasium fortsetzen. Die Sechst-und die Siebtklässler nahmen an dem Quiz teil und zeigten dabei ihre Kenntnisse in Landeskunde. Dafür bekamen sie auch verschiedene Preise. Die Achtklässler fertigten in den Deutschstunden speziell für die Präsentation ein Plakat an, das das Schullogo darstellt und schrieben Aufsätze. Noch einmal bewiesen unsere Schüler, dass sie sehr wissbegierig sind.

Die Schüler aus der 9. Klasse präsentierten ihr Projekt „Das Spiel der Farben Rot und Weiß“, an dem sie im März unter Leitung von Frau Zhana Kaloyanova gearbeitet hatten. Die Neuntklässler berichteten über die Geschichte des Stadtwappens von Mainz, dessen Farben das Rot und das Weiß sind. Mit Freude erzählten die Schüler über den beliebtesten bulgarischen Brauch, nämlich über die Marteniza und Baba Marta und deren historischen Hintergrund. Als Endprodukt ihrer Arbeit am Projekt stellten die Schüler zwei Wandzeitungen vor, an denen sich alle bald im Foyer der Schule erfreuen können. Die Zehntklässler unter Leitung von Frau Tatyana Slavova präsentierten ihre 8-monatige Arbeit an dem Internationalen Projekt „Lesefüchse“, indem sie die wichtigsten Aspekte der von ihnen gelesenen 4 Bücher erörterten. Anschließend stellten Savina und Dilena ihre Projekte am PAD-Wettbewerb zu Themen „Soziale Netzwerke“ und „Toleranz“ vor. Die Schüler erstellten Plakate, die den Eindruck der Zuhörer erleichterten und ihnen halfen, sich in eine andere Welt zu versetzen.

Im Raum für bulgarische Sprache und Literatur fand ein offener Unterricht zum Thema „ Die menschlichen Botschaften der biblischen Gleichnisse“ statt, in dem die Schüler aus der 9. und 10. Klasse und Eltern waren. Biblische Motive in literarischen Werken der bulgarischen, westeuropäischen und klassischen russischen Literatur wurden ausgelegt, indem eine von Schülern selbst erstellte Multimedia-Präsentation benutzt wurde.

Die Elftklässler beeindruckten die Gäste mit Kenntnissen, künstlerischer Darstellungskraft und guter Stimmung während ihrer Präsentationen in Englisch. Sie stellten kulturelle und historische Momente aus der Geschichte von Großbritannien vor, außerdem hatten sie ein Quiz mit Preisen für die Gäste und ihre Mitschüler vorbereitet.

Der Tag der offenen Türen wurde zu einem feierlichen Ereignis im Leben des Erich-Kästner-Gymnasiums und bewies noch einmal, dass das hohe Niveau der Kenntnisse von unseren Schülern aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit von Lehrern, Schülern und Eltern erreicht wird.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok