logo

Erich-Kästner-Schule

Kindergarten | Grundschule | Gymnasium

Aleko ist ein hervorragend erzogenes und gebildetes Kind bulgarischer Abstammung, das in Wien, Republik Österreich zur Welt kam und dort lebt. Er besucht die 4. Klasse der „Öffentlichen Volksschule” Wien. Er spricht Bulgarisch, kann aber nicht auf Bulgarisch schreiben, da er schlicht an keiner Schulinstitution systematisch darüber unterrichtet wurde.

Nach Wunsch und innerer Überzeugung wird sich seine Familie in Bulgarien niederlassen und ab Herbst 2014 wird Aleko (mit ordentlicher Erlaubnis des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, sowie des Regionalen Bildungsinspektorats in Sofia Stadt) Schüler an der Erich-Kästner-Schule sein. Er bekommt Unterricht in den Schulfächern des offiziell genehmigten Lernplans. Die Vorbereitung darauf ist bereits unter Mitwirkung von Lili Toncheva – einer in der Arbeit mit zweisprachigen Kindern sehr erfahrenen Lehrerin – im Gange. Zweimal die Woche findet virtueller Fernunterricht statt – auf die Einführung neuen Unterrichtsstoffs folgen Berichtigung, Kontrolle und neue Einweisungen. Wir hoffen, all das trägt zur reibungslosen Integration Alekos an das Bildungsumfeld an unserer Schule bei.

Viel Erfolg, Аleko!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok