logo

Erich-Kästner-Schule

Kindergarten | Grundschule | Gymnasium

  • 27.01.2013 - 001
  • 27.01.2013 - 003
  • 27.01.2013 - 004
  • 27.01.2013 - 005

Diesen Samstag (12.01) stellte der Elfklässler Lyubomir Jantschev vor 2000 Zuschauern im Sofioter Opern- und Balletthaus sein Projekt für Haushaltsgerätautomatisierung durch Spracherkennung vor.

 

TEDxBG TEDx ist eine Konferenz, deren Motto „Ideen, die es sich lohnt zu teilen“ ist. Sie bringt die kreativsten Menschen aus ganz Bulgarien zusammen und gibt ihnen die Chance, ihre Ideen mit einem breiten Publikum zu teilen. Durchgeführt wird sie unter der Lizenz von den weltberühmten TED Konferenzen. Mit mehr als 1000 Menschen in dem Opernhaus und noch 800 in verschiedenen bulgarischen Städten, wo Liveübertragung der Vorträge angeboten wurde, erwies sich die TEDxBG als die größte TEDx Konferenz in ganz Europa.

 

Lyubo stellte „Der moderne Hausmeister“, genannt „Melissa“, vor, mit dessen Hilfe fast jedes elektrische Haushaltsgerät durch Sprachangaben oder sogar durch das Internet gesteuert werden kann. Um dem Publikum die Fähigkeiten des Hausmeisters zu demonstrieren, steuerte Lyubo eine Lampe, einen Fernseher, sowie eine Kaffeemaschine nur mit Hilfe von Sprachanweisung.

 

Das Projekt kam besonders gut bei dem Publikum an – auf Twitter wurden mehrere positive Meinungen über den jungen Lektoren geäußert, wie z.B.: Sabina Panayotova @Saaabina: „ ja, 17 Jahre alt, L. Jantschev wird in den Top 3 Vorträgen des Jahres kommen.“, Strashmir Rashev @CyberSirius: „ Lyubo hat wirklich neue Maßstäbe gesetzt… Nur ein Vortrag von dem Rang von Steve Keil wird ihn überschatten können.“

 

Am 2. Januar, zusammen mit zwei von den Lektoren und einer der Organisatorinnen der Veranstaltung, Tedi Zareva, erzählten sie kurz von ihren Projekten bei der „Wer spricht?“ Sendung mit Prolet Verlokova im Darik Radio (Aufnahme der Sendung hier). Am Montag (14.01) nahm Lyubo an der Sendung „Selbstmotiv“ des Internetradios Binar teil, wo er die Fragen der Moderatoren und der Zuhörer beantwortete. Nächste Woche steht ihm eine Reportage für „Nova Televisia“ bevor, bei der er Melissa in seinem eigenen Haus vorstellen wird.

 

„Ich werde mich weiterhin fortbilden, - sagt Lyubo – es stehen mir Wettbewerbe, Konferenzen und Ausbildungen bevor. Zurzeit ist mein größtes Ziel das sechswöchentliche Camp am MIT in der USA. Dieses Wochenende (18- 21) steht mir die erste Runde zum Wettbewerb vor, die in Gabrovo stattfindet.“. Wir sind stolz auf unseren Schüler und bemühen uns, ihm immer Hilfe zu leisten.

 

Nur weiter so Lyubo, wir sind mit dir!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok