logo

Erich-Kästner-Schule

Kindergarten | Grundschule | Gymnasium

  • 02.11.2012 - 001
  • 02.11.2012 - 002
  • 02.11.2012 - 003
  • 02.11.2012 - 004
  • 02.11.2012 - 005

Die Viertklässlerin Joana Stalianova ist von der WM im Jazz- und Modern-Dance, die Anfang Oktober im Frankfurt , Deutschland, gehalten wurde, zurückgekommen. An diesem internationalen Tanzereigniss nahmen mehr als 1400 Tänzer aus 22 Ländern teil. Joana Stalianova gewann die Bronzemedaille in der Kategorie klassischer Tanz, Paare. Sie nahm auch an alle anderen Disziplinen in der Meisterschaft teil. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, da zwischen 30 und 60 Tänzer für den Zutritt ins Finale kämpften. Bei jeder Kategorie (klassischer, Jazz- und moderner Tanz) errang sie mit ihrem Auftritt einen Platz im Finale, was die Veranstalter für einen beachtlichen Erfogt hielten. Entsprechend bekam Joana 6 Finalisten-Pokale.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok