logo

Erich-Kästner-Schule

Kindergarten | Grundschule | Gymnasium

Die Schüler von der Erich-Kästner-Schule und des Erich-Kästner-Gymnasiums schnitten erneut hervorragend bei dem Linguistischen Känguruh ab und wurden ausgezeichnet.

 

Nachdem sie beneidenswerte Ergebnisse bei der regionalen Runde, die am 14.04. stattfand, errungen hatten, meisterten 6 Schüler unserer Schule die Hürde nd durften in den Wettbewerb mit Kindern aus dem ganzen Land treten. Maria Mihova von der 5. Klasse, Aleksandra Bogdanova, Ivelina Markova und Zornitsa Krasteva von der 6. Klasse, Maria Ivanova von der 7. Klasse und Katerina Boyadzhieva von der 8. Klasse mussten bei der nationalen Runde, die am 08.06. in der 35. SOU „D. Woynikov“ stattfand , für die Ehre der Schule eintreten.

 

„Der Wettbewerb war nicht einfach. Es gab mehrere Herausforderungen in Lexik und Grammatik, für deren Meistern nicht ausschließlich Sprachkenntnisse, sondern auch Routine und Sprachgefühl gefordert wurden“ – so die Teilnehmer an der nationalen Runde.

 

Die Veranstalter – Stiftung “Junges Bulgarien“ – gratulierten den Gewinnern und überreichten allen Urkunden für die ausgezeichnete Teilnahme.

 

Die Erfolge unserer Schüler waren damit nicht zu Ende. Zwei „Kästnerchen“ traten in den Wettbewerb mit der Konkurrenz und wurden in zwei Kategorien ausgezeichnet. Ivelina Markova von der 7. Klasse belegte den ersten Platz in der Kategorie 5-6 Klasse, und Katherina Boyadzhieva von der 8. Klasse belegte den Platz an der Spitze in der Kategorie 7-8 Klasse Die offizielle Preisverleihung beider Schülerinnen steht bevor.

 

Wir sind stolz, dass alle diese Kinder der Gemeinschaft der Erich-Kästner-Schule angehören und wünschen allen – sie mögen an weiteren Wettbewerben teilnehmen und darum kämpfen, dass unsere Schule immer an der Spitze steht.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok