logo

Erich-Kästner-Schule

Kindergarten | Grundschule | Gymnasium

Das Essay von Mila Maneva, Klasse 11. nimmt weiter teil bei der Schülerolympiade des Pädagogischen Austauschdienstes. Die Elfklässlerin sammelte 21 der möglichen 24 Punkte mit ihren Ausführungen zu dem Gedanken von William Faulkner „Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant, wenn es nicht verboten wäre“. Ihre Arbeit ist eine philosophische Auseinandersetzung mit der Verflechtung von Vergangenheit und Gegenwart, Bibelbelehrung und Literatur, eigenen Erfahrungen und Zeitgeschehnissen.