logo

Erich-Kästner-Schule

Kindergarten | Grundschule | Gymnasium

  • 20.04.2013 - 001
  • 20.04.2013 - 002
  • 20.04.2013 - 003
  • 20.04.2013 - 004
  • 20.04.2013 - 005

Lubomir Yantschev, Schüler aus der 11. Klasse und Taekwondolehrer, führte eine ungewöhnliche Unterrichtsstunde mit den Drittklässlern durch, nämlich Unterricht in Selbstverteidigung. Die Kinder beobachteten mit Interesse die Übungen und machten aktiv mit. Die wichtigste Regel, die sie lernten, lautet folgendermaßen: Obwohl es außerordentlich wichtig ist zu wissen, wie man sich selber verteidigen kann, damit man kein Opfer eines Angriffs wird, muss man zunächst immer andere Wege suchen, auf denen man Konflikte lösen kann.

 

Vielen Dank Lubo für die interessante Vorstellung und die nützlichen Ratschläge!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok